Miteinander statt gegeneinander

Regelwerk

Um euch allen unvergessliche Tage im schönsten Beachclub der Welt zu ermöglichen haben wir gemeinsam mit vielen Stammgästen ein kleines aber feines Regelwerk erstellt, dass das Miteinander für Hund und HalterIn vereinfachen soll. Eine der wichtigsten Regeln tritt bereits vor dem Beteten des eingezäunten Areals und beim Verlassen des selbigen Anwendung und sollte bitte unbedingt von euch beachtet werden: Alle Hunde müssen auf dem Weg zum Gelände bis zum Eintritt in das eingezäunte Terrain und beim Verlassen bis zum Einstieg in Auto und co. an der Leine geführt werden. Viele „reguläre“ Gäste und insbesondere Kinder reagieren ängstlich auf Hunde und wir möchten dadurch gewährleisten, dass sich alle am Strand gleich wohl fühlen.

Generell gilt: Die Nutzung des Hundestrandes erfolgt für Mensch und Tier auf eigene Gefahr. 

Für jeden Hund - egal wie groß oder klein gilt: Ab dem Betreten des eingezäunten Bereichs ist Leinenverbot. 

Bitte haltet im ureigenen Interesse euren Hund stets im Blick und unter habt zu jeder Zeit die Kontrolle über euren Liebling. 

Bitte verzichtet aus Gründen der Verletzungsgefahr auf jegliches Hundespielzeug am Strand.

Bei großen „Geschäften“ ist jeder für seinen Hund selbst verantwortlich und entsorgt die Haufen - kostenfreie Beutel bekommt ihr jederzeit von uns.

Safety first: eine gültige Haftpflichtversicherung für euren Hund ist Pflicht bei Betreten des Areals. 

Bitte achtet darauf, dass euer Hund alle nötigen Impfungen hat und entwurmt ist.

So niedlich sie auch sind: Bitte verzichtet auf das Streicheln und Füttern fremder Hunde.

Gebt acht auf euren Hund und sorgt eigenständig dafür, dass euer Liebling niemanden belästigt oder gar verängstigt. 

Sitz, Platz und co.: Euer Vierbeiner sollte die gängigen Kommandos kennen und auf euch hören.

Achtet nicht nur auf eure Vierbeiner sondern bitte auch auf euren menschlichen Nachwuchs.

Der Hundstrand ist eine große Familie: Daher achtet auch auf andere Hunde und macht im Notfall auch gerne deren Besitzer auf Gefahren oder etwaiges Fehlverhalten aufmerksam. 

Unseren Agility Parcours benutzen sowohl Zwei- als auch Vierbeiner auf eigene Gefahr.

Bitte nehmt Rücksicht: Wenn euer Hund krank, läufig oder häufig aggressiv ist hat er/sie leider beim Hundestrand keinen Zutritt. 

Wir wünschen euch allen großartige Stunden im Paradies für Vierbeiner - dem Hundestrand Nethen!